Präventive Kinderrückenschule für Vorschul- und Schulkinder (verordnungsfrei)

Mit dem Schuleintritt steigen die Sitzzeiten bei Kindern auf bis zu 8 Stunden pro Tag an.
Dadurch sind Haltungsschwäche und Rückenbeschwerden vorprogrammiert.

Die Muskulatur verkümmert und die Beweglichkeit der Gelenke geht verloren; dadurch verschlechtert sich die Koordinations- und Reaktionsfähigkeit und es kommt zu vermehrten Unfällen und Verletzungen im Kindesalltag.

Mein therapeutischer Ansatz

  • kindgerechte Vermittlung der Anatomie
  • Bewegungsspiele zur Kräftigung bzw. Dehnung verschiedener Muskelgruppen
  • Koordinations- und Körperwahrnehmungsübungen
  • Entspannungstraining
  • Informationsabend für Eltern
  • Ernährungshinweise
Der Kurs kann bei Bedarf auch in Kindertagesstätten, Schulen, Freizeiteinrichtungen
u.a. durchgeführt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.